Posts

Es werden Posts vom Juli, 2019 angezeigt.
Bild
Welche Bereiche und Spezialisierung umfasst die Zahnmedizin? Sind alle Zahnärzte gleichzeitig Implantologen ? Eigentlich heißt die Zahnmedizin Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, abgekürzt Zahnheilkunde, und beinhaltet die Erkennung, Vorbeugung,  und Behandlung aller Krankheiten im Bereich von Zähnen, Mund und Kiefer.
Es  können aber auch Erkrankungen des Kopf-, Hals, und Schulterbereichs in das Fachgebiet der Zahnmedizin hineinreichen, da diese eine Störung im Kauapparat bewirken können.
Genauso können auch Erkrankungen in der Mundhöhle Auswirkungen auf den gesamten Körper zeigen. Blutkrankheiten, Krebs oder Infektionen können sich ebenfalls durch Symptome in der Mundhöhle bemerkbar machen und werden durch den regelmäßigen Zahnarztbesuch schneller diagnostiziert.
Verständlicherweise ist die Zahnmedizin daher nicht mehr ausschließlich auf Zähne und Zahnfleisch beschränkt.
Bereits aus dem sechzehnten Jahrhundert sind aus Ägypten Anweisungen zur Behandlung …
Bild
Das Studium der Zahnmedizin  spätere Weiterbildung zum Implantologen Auf diesem Wege möchten wir der jungen Generation ein paar Tipps und Informationen übermitteln. Wenn die Zahnmedizin dich interessiert und du es studieren möchtest, beschäftigst Du Dich mit dem Gebiet der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.
Im Studium lernst Du verschiedene Krankheitsbilder im Mund- und Kieferbereich kennen, wie z.B. Parodontitis, Paradontose oder Fehlstellungen des Gebisses. Ziel ist es, diesen Erkrankungen vorbeugen, sie zu diagnositizieren und  zu behandeln.

Ein Studium der Zahnmedizin ist die Voraussetzung, um den Beruf des Zahnarztes und des Facharztes für Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie auszuüben.
Welche Studieninhalte umfasst das Studium? Im späteren Beruf  des Zahnarztes/Zahnärztin wirst du befähigt seimMenschen helfen kannst, musst Du die Vorgänge im Körper, zum Beispiel, woher ein Schmerz stammt, erklären können. Das lernst Du in folgenden Fächern:
PhysikChemieBiologieAnatomieP…